Music


YouTube Preview Image

Regular ticket prices for U2′s 2009 tour: 179,50 Euros. That’s how to save the world, Bono!

Like a preacher stealing hearts
At a traveling show
For love or money money money…

Not to speak of ticket scalpers. But, hey, I found a good deal on eBay:

Suit and tie comes up to me
His face red like a rose on a thorn bush
Like all the colours of a royal flush
And he’s peelin’ off those dollar bills
(Slappin’ ‘em down)
One hundred, two hundred.

Lyle LovettSchreibfaul, aber der Konzert-Kritik von Peter E. Müller aus der Morgenpost ist auch nichts hinzuzufügen.

Maybe a word in English: Charisma! That’s what makes the difference… A southern gentleman like Lyle Lovett has got a lot of that. Dark suit and tie (as the whole band), still plenty of hair, and a voice like his face: sharp as a knife. Great concert: lots of talking, jokes, and the unique effect of playing in a church — every artists seems to be disturbed and inspired when playing here.

Lyle Lovett lässt die Passionskirche swingen

Lyle Lovett ist eine der schillerndsten Figuren der amerikanischen Countryszene. Am Abend spielte und sang er in der ausverkauften Kreuzberger Passionskirche. Doch dabei ging es nicht nur um Musik, sondern auch um das Tempo auf deutschen Autobahnen und die Einzigartigkeit deutscher Brötchen.

Es mag etwas verwegen klingen, bei einem Gotteshaus von ausverkauft zu reden. Die Passionskirche am Marheinekeplatz in Kreuzberg jedenfalls ist bis auf den letzten Stehplatz gefüllt, als der texanische Sänger, Songschreiber und Geschichtenerzähler Lyle Lovett am Mittwochabend zum intimen Konzert in den romanischen Backsteinbau geladen hat. Der 51-jährige Musiker mit den kantigen Gesichtszügen und der noch kantigeren Frisur ist eine der schillerndsten Figuren der amerikanischen Countryszene, freilich geht seine Musik weit über das traditionell abgesteckte Terrain hinaus. Nein, keine Jeans, kein Stetson. Lovett und seine vier Musiker erscheinen akkurat in schicken schwarzen Anzügen mit weißem Hemd und Krawatte auf der Bühne. Und bis zum Ende nach mehr als zwei Stunden kommt auch nicht einer auf die Idee, das Jackett auszuziehen.

Das Ganze hat etwas feierliches, ja andächtiges, einem Konzert in einer Kirche durchaus angemessen. Lovett bekundet mehrfach, wie wohl er sich in dieser ungewohnten Umgebung fühlt, wie geehrt er sei, in dieser „beautiful, beautiful church“ spielen zu dürfen. Und er laviert sich mit seiner Band elegant und edel durch ein breites Repertoire aus beseelten Balladen, swingenden Countrysongs, perlendem Bluegrass, Jazz, Blues und Gospel.
(more…)

YouTube Preview Image

Kinostart Deutschland: 26.02.2009!

leonardcohenforum.com and MOJO Magazine report a DVD release of Leonard Cohen’s 2008 show from London is being released on DVD in March 2009! How great is that… Mr. Cohen in Hamburg was one of the two best concerts I saw last year. (And one of the most impressive ever.)

YouTube Preview Image
YouTube Preview Image

Hilarious…

(more…)

YouTube Preview Image

YouTube Preview Image

Bruce Springsteen “My Lucky Day”, from the upcoming album…

YouTube Preview Image

…sorry for this cheesy video, but it had to be.

News from Thrasher’s Weat: Now streaming on NPR:

Neil Young

Sugar Mountain — Live At Canterbury House 1968 will be released Dec. 2, but you can hear the entire album here on NPR Music as an exclusive first listen.

Neil Young was just a few days shy of his 23rd birthday when he took the stage at the Canterbury House in Ann Arbor, Mich., for what would become a legendary performance. It was 1968, and Young was about to release his self-titled debut solo album. His old band, Buffalo Springfield, had split up six months earlier, and few people even knew who Young was. But to his own surprise, and to the surprise of the Canterbury House, Young drew a sold-out audience.

“You really blew our minds,” an astonished emcee said while introducing the performance. “We only expected a lot less people than showed up. I think you are a lot wiser than we were.”

(more…)

« Previous PageNext Page »