May 2006


Folgender Text stammt von Pascale Hugues, in ihren Kolumnen im Tagesspiegel immer eine hervorragende Beobachterin der Deutschen, insbesondere der Berliner:

Einst war der Frühling eine naive, verspielte Jahreszeit. Er gehörte den Verliebten, den Blümelein und den Vögelchen. Das war einmal. Rund um den Schlachtensee animieren die ersten Temperaturschübe heute nicht mehr die Vögel zum Singen, Springen und Scherzen, sondern Bataillone von Joggern zum Keuchen, Spucken und Ächzen.

Die Morgenstunden gehören den Zehlendorfer Damen. Die Kinder sind in der Schule, die Ehemänner schuften im Büro. Der See ist noch kalt und finster, der Himmel leuchtet in zarten Mauve-Tönen. Die Zehlendorferinnen joggen paarweise nebeneinander her, in der gleichen Anordnung wie die Perlenstecker in ihren Ohrläppchen. Sie kultivieren einen lasziven Trott, der eher nach mediterraner Passeggiata aussieht als nach Nordic Walking. An ihren Gürteln baumeln Mineralwasserflaschen. Nach dem Parcours belohnen sie sich mit Cappuccino auf der Terrasse der Fischerhütten.

(more…)

… O.K. by me in America!

That’s what some of my ancestors must have thought… Frank’s new hobby: following Gottlieb Johann Lindekugel and Wilhelm Lindekugel, who emigrated from Germany in the 19th century to Wisconsin, USA:

The Lindekugelshttp://frankenschulz.de/genealogy/lindekugel/

[Franks neues Hobby: auf den Spuren der Lindekugels des 19. Jahrhunderts - aus dem Oderbruch nach Wisconsin, Amerika!]

Immigrant goes to America,
Many hellos in America …

http://schiemann-design.deEin neuer Stern am Himmel des WorldWideWeb ist erschienen: http://schiemann-design.de präsentiert das Büro Volker Schiemann Grafik Design aus Potsdam.

Die Firma frankenschulz hatte ihre Hände auch ein bisschen im Spiel…